Was ist der Unterschied von Draht zur Glasfaser und was ist FiberToTheHome (FTTH)?

Anschlußkosten ?

Bei Vertragsschluß bis zum 14. Mai entfallen die Kosten des Hausanschlusses!
750,00 € gespart !

Wie ist es wenn ich einen bestehenden Vertrag bei einem anderen Anbieter habe ?

Garantiert keine doppelten Kosten - Du zahlst erst, wenn der alte Vertrag ausläuft. Solange der Telefonanschluss bei Deinem bisherigen Anbieter noch läuft, zahlst Du bei Deutsche Glasfaser (bis zu einem Jahr) keine Grundgebühren für Deinen Festnetzanschluss, sondern erst wenn die Rufnummernübernahme im Rahmen der Umstellung („Portierung“) erfolgt ist. Vorher nutzt Du den Anschluss komplett kostenfrei – bis zu zwölf Monate je nach Kündigungsfrist.

Was bedeutet symmetrische Geschwindigkeiten ?

„Symmetrisch“ bedeutet in Zusammenhang mit Internetleitungen und Datenübertragung: Es herrscht gleiches Tempo im Up- und Download. Hier eine Vergleichtabelle (Stand: Oktober 2017)

Provider (Tarife) Download Mbit/s Upload Mbit/s
1&1 (VDSL) 100 20
Telekom (VDSL) 100 40
Telekom (Glasfaser) 200 100
Vodafone (VDSL) 100 40
Vodafone (Kabel) 500 50
Deutsche Glasfaser 100 100
Deutsche Glasfaser 200 200
Deutsche Glasfaser 500 500
Deutsche Glasfaser 1000 500

Muss mein Garten aufgegraben werden?

Was ist mit der Kündigung meines bestehenden Internetanschlusses?
Die Kündigung deines alten Anschlusses übernimmt die Deutsche Glasfaser für dich. Hierzu sind bei Vertragsabschluss die Punkte 4.1. und 4.2. im Auftragsformular auszufüllen.

Wie viele Rufnummern sind im Vertrag enthalten?

Die ersten beiden Rufnummern sind kostenlos, ab der 3. Rufnummer (bis max. 10 Rufnummern) zahlst du einmalig 2 Euro (pro Rufnummer) für die Übernahme.

Wie funktioniert ein Tarifwechsel?

Während der ersten 12 Monate der Vertragslaufzeit kannst du den Tarif beliebig nach „unten“ oder „oben“ wechseln. Also von 500 Mbit auf 200 Mbit oder umgekehrt den Tarif ändern.

Bis wann kann ich mit meinen Anschluss rechnen?

Sollten die 40% in der Nachfragebündelung erreicht werden, wird umgehend mit dem Ausbau begonnen. Es ist damit zu rechnen, das der Ausbau bis Ende 2019/Anfang 2020 dauern kann. Sobald der Anschluss steht kann der Glasfaseranschluss genutzt werden. Solltest du während dieser Zeit noch für deinen alten Anschluss bezahlen, kannst du den Glasfaseranschluss trozudem schon nutzen. Die Glasfaser berechnet erst an dich, wenn dein Altvertrag ausgelaufen ist. Hier ist ein Zeitraum von der Restlaufzeit deines Vertrages von maximal 12 Monate zu beachten.

Beispiel:

Vertragsabschluss deines jetzigen Vertrages: 01.02.2018  Mindestvertragslaufzeit 24 Monate
Ende der Vertragslaufzeit bei 3 Monatiger Kündigungsfrist: 31.01.2020
Dein Glasfaseranschluss ist ausgebaut und nutzbar: 01.06.2019

Der Zeitraum 01.06.2019 – 31.01.2020 beträgt 8 Monate. 8 Monate liegt unter den maximalen 12 Monaten. Daraus folgt, daß du bereits am 01.06.2019 deinen Glasfaseranschluss nutzen kannst und du nur an deinen alten Anbieter bezahlst. Ab dem 01.02.2020 beginnt dann die Berechnung der Deutschen Glasfaser. Während dem Zeitraum 01.06.2019 – 31.01.2020 berechnet die die Deutsche Glasfaser keine Grundgebühr.