Fußball Interessierte können nicht nur als aktiver Spieler einen Beitrag für den Fußball und die Entwicklung ihres Vereins liefern, sondern auch als Schiedrichter.

Als Schiedsrichter setzt man sich in einer anderen Art und Weise mit dem Thema Fußball auseinander. Man hat die Aufgabe, verantwortungsvoll ein Spiel zu leiten und im richtigen Moment die richtige Entscheidung zu treffen. Dabei ist Fingerspitzengefühl für die jeweilige Situation erforderlich. Es ist ein hohes Maß an sozialer Kompetenz erforderlich, die mit der richtigen Ausbildung absolut erlernbar und trainierbar ist. Sozialer Kompetenz hat nicht nur im Fußball einen hohen Stellenwert. So überträgt sich die erlernte Fähigkeit in das Private und Berufliche, mit unschätzbaren positiven Auswirkungen. Zudem sind Schiedrichter nicht "Einzelgänger" und "Individualisten" sondern sie sind viel mehr ein Teil des Ganzen, mehr noch, sie gehören nicht nur einem 11'er Team an. So wird auch hier Teamfähigkeit ganz groß geschrieben.

 

Schiedsrichterobmann Domminik Kappelsberger

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anruf 0176 / 31 20 25 48

Mit Schiedsrichter Obmann des TSV Assling Domminik Kappelsberger konnte der Verein den idealen Mann für die Betreuung der Aßlinger Schiedsrichter finden. Er selbst ist offizeller Schiedsrichter der Schiedsrichter Gruppe Chiem. Seit dem Jahre 2010 ist er im Einsatz und das mit zunehmenden Erfolg. Mittlerweile hat er die Reife Bezirksoberliga Spiele zu führen. Hier geht es zu seiner Schiedsrichter Statistik der aktuell laufenden Saison [FuBa.net Schiristatistik]